· 

On Stage

Hallo ihr Lieben,

heute kommt endlich der ausführliche Bericht über On Stage! Es war wirklich ein ganz tolles und spannendes Wochenende, mit zahlreichen Eindrücken! Fast 1200 Demonstratoren von Stampin'Up!, das muss man erstmal verarbeiten! Aber nur im positiven Sinne. Es ist einfach irre, wenn man auf so viele Menschen trifft, die genauso viel Spaß und Freude am Basteln und Kreativsein haben. 

Aber ich fange erstmal ganz von vorne an.

Wirklich riesig darüber gefreut habe ich mich, dass drei meiner Stempelküken mitgekommen sind. Mit Sandra, Vanessa und Kathrin ging die wilde Fahrt also los. Ein paar Leckerein für den Weg durften natürlich nicht fehlen.

 

 

 

 

 

 

Also habe ich flux noch drei Tüten verziehrt.

 

 

 

 

 

Schon die Autofahrt war sehr lustig. Wir hatten jede Menge zu erzählen, sodass uns der starke Verkehr und die eigenartigen Autofahrer um uns herum fast nichts ausgemacht haben:D.

Im Hotel angekommen haben wir uns alle drei häuslich eingerichtet und waren dann noch gemütlich etwas essen. Dann wurde geschlummert und die Aufregung auf den nächsten Tag wurde langsam aber sicher immer größer.


Und da war er:) Der große Tag. Das erste Mal On Stage! Schon beim Frühstück im Hotel haben wir andere Demonstratorinnen getroffen. Das erhöhte unsere Vorfreude nochmal ein Stückchen. Dann haben wir uns unsere Swaps geschnappt und an ins Taxi. Beim Veranstaltungsort angekommen erwarteten uns lange Schlangen wie bei einem Konzert. Zum Glück ging das Anstehen schnell vorüber, da Stampin'Up! das Ganze wirklich gut organisiert hat. Bei der Anmeldung haben wir eine ganz niedliche Tasche mit einigen schönen Dingen geschenkt bekommen. Darunter war sogar schon ein Stempelset!

 

 

 

 

 

 

 

Schaut mal wie sich die liebe Sandra freut. 

Kathrin und Vanessa mussten sich leider an einer anderen Schlange anstellen und wir haben uns in der Halle wieder getroffen. 

 

Nun mussten wir uns einen Tisch ergattern. Gar nicht so einfach, denn viele waren tatsächlich schon besetzt. Aber dann haben wir doch noch vier freie Plätze sogar recht weit vorne entdeckt. 

 

 

 

 

Dann wurde geswappt.

 

 

Meine Kiste war so schnell getauscht, so schnell konnte ich gar nicht gucken. Aber ich habe wirklich schöne Dinge ertauscht. Beim nächsten Mal würde ich mir jedoch wünschen, dass einem wenigsten die Zeit gelassen wird noch etwas ins Gespräch zu kommen. 

 

 

 

 

 

 

 

Mein Swap aus der Nähe


Und dann ging es endlich los. Uns wurden viele wichtige Dinge über den neuen Katalog erzählt und wir durften auch schon einige Produkte ausprobieren. Vielen Dank an die Demonstrationen, die sich trauen auf der großen Bühne mit uns zu basteln! Ihr habt das echt toll gemacht. Und vielen Dank an Stampin'Up! für die ganzen Geschenke. Ein Highlight war natürlich, als wir in den neuen Katalog schauen durften. Sooo spannend. Und jetzt dürft ihr auch bald hinein schauen.

Wir hatten wirklich ein ganz schönes Wochenende in Wiesbaden und haben die Zeit dort sehr genossen. Und im November geht es dann nach Berlin. Jipiiieeee....

Ich freu mich jetzt schon.

 

Eure Hanni